Das war Kokorelli

 
am 3.3 verwandelte sich das CZI zu einem wahren Kochstudio.
45 Teilnehmer brachten jeweils 3 Lebensmittel mit.
Nachdem die Teilnehmer in 5 Teams eingeteilt wurden, ging der Kampf um das originellste und leckerste Gericht los .
In und ausserhalb des Gebäudes wurde über Gaskocher, Lagerfeuer, in der Küche und in den Nebenräumen Lebensmittel geschnitten, geköchelt, gebraten und zusammengewürfelt.
Die Gruppen sollten ausserdem ihrem Gericht einen Namen geben.
Das Resultat war als Vorspeise ein
Salata de Lutherrosa, 3 Hauptgerichte Nudel Bolognese, Xin Bing Chimbun
(oder so ähnlich ???) und Findus Pfannkuchentorte. Zu guter Letzt gab es den Nachtisch Jokobe.
Das 5-Gängemenu war ein Fest für unseren Gaumen.
Nachdem die Teilnehmer die Gänge nach Geschmack und Kreativität bewertet hatten, räumte Findus Pfannkuchentorte alle Preise ab.
Nach guter Gemeinschaft, mit gut gefülltem Magen
verabschiedeten sich die Köche des Abends voneinander.
Gut Pfad
Claudia

Das haben die Banderlogs vor, Wölflinge in geheimer Mission


Unsere geheime Mission am letzten Freitag (03.03.) war erfolgreich. Wir wissen jetzt was die Banderlogs bzw. der Osterhasenlehrling vorhaben. Die Banderlogs sollen Akela am 31.03.17, wenn sie sich auf das Ratsfelsentreffen vorbereitet, am Ratsfelsen gefangen nehmen und in die Alte Stadt bringen. Der Osterhasenlehrling meint, das er, wenn er Akelas Sachen hat, auch Akela ist. Das ist natürlich vollkommener Blödsinn. Er will dann nach und nach der Chef von allen Tieren werden und den Dschungel zusammen mit den Banderlogs beherrschen.

Also das wissen wir jetzt und werden es verhindern. Was wir aber nicht wissen ist, welche Rolle Shir Khan spielt. Er hat den Osterhasenlehrling gewarnt und wird von diesem als „mein Freund“ bezeichnet. Das ist sehr bedenklich, denn wenn Shir Khan da mitmischt wird es schwerer alles zu verhindern, denn Shir Khan ist natürlich ein ganz anderes Kaliber als die Banderlogs oder der Osterhasenlehrling. Ich hab das alle dem Urwaldrat vorgetragen und auch meinen Plan mit der URM Shir Khan auszuspionieren. Der Urwaldrat teilt aber Akelas bedenken in Sachen gefährlich und so. Deshalb wurde Mang die Fledermaus, der geheimste aller geheimen Geheimagenten damit beauftragt, Shir Khan auszuspionieren. Wir sollen Am Freitag (10.03.) dann alle toten Briefkästen kontrollieren ob er Nachrichten hinterlegt hat. Also wir treffen uns dann wieder am Freitag (10.03.) um 16.30 Uhr am Dschungeleingang schwarzer Dorn. Bis dahin liebe Grüße und Unser Bestes,
Der Alte Graue Wolf.

Was haben die Banderlogs vor, Wölflinge in geheimer Mission


Seit Januar sind die Wölflinge, unterstützt von den Jungpfadfindern, für den Urwaldrat im Einsatz. Irgendetwas geht bei den Banderlogs (Das sind die Affen im Dschungel) vor, nur was? Es tauchte das unscharfe Bild eines mysteriösen „Chef“ auf, wer ist das? Die Banderlogs sind nicht mehr in der verfallenen Stadt, wo sind sie? Es taucht eine geheimnisvolle Kiste mit noch geheimnissvollerem Inhalt auf, was können wir daraus erkennen?
Diese Rätsel haben wir bereits gelöst, aber wir wissen immer noch nicht was die Banderlogs und ihr „Chef“ vorhaben. Am nächsten Freitag, den 03.03. werden wir hoffentlich mehr wissen. Wir haben einen wichtigen und ULTRA-GEHEIMEN Auftrag im Dschungel „Schwarzer Dorn“ auszuführen…….aber pssssssssssst nichts verraten !!!!
Also Wölflinge, Jungpfadfinder und alle Kinder die Abenteuer erleben wollen, nächsten Freitag treffen wir uns um 16.30 Uhr am Dschungeleingang „Schwarzer Dorn“.

Tageshaijk der Schleiereulen

Am 17.2 war es soweit für die Sippe der Schleiereulen einen Tageshaijk mit 10kg Gepäck bei einer Strecke von ca. 10km durch die Wälder um Itzehoe mit Karte und Kompass zu finden.
Hierbei geht es darum die Karte mit dem Kompass immer wieder nach Norden auszurichten um den richtigen Weg Richtung Ziel zu bestimmen.
Den schießlich will man ja auch noch ankommen. Geplant waren 4 Stunden dafür und genau um die geplante Zeit waren wir dann auch am Zielort.
Einen Teil der Strecke mussten wir auch während der Dunkelheit bewältigen.
Das war eine gute Vorbereitung für einen demnächst geplanten 2-3 Tage zu haijken.

Gut Pfad

claudia

Älterenschaft ab 25 Jahre

Seit ca. 2 Jahren gibt es bei den Seeadlern die Gruppe der Älterenschaft, in der sich die über 25jährigen alle drei Wochen um 19 Uhr im Kaminzimmer treffen.

Diese Gruppe steht allen Erwachsenen offen,die immer schon einmal gerne Pfadfinder sein wollten.

Eine Mitgliedschaft in der Gemeinde ist dafür nicht erforderlich!

Was wir machen? Neben Pfadfindertechnik wie Knoten und Bünde,Orientierung mit Karte und Kompass, Naturkunde, Materialpflege etc., gibt es über das Jahr verteilt viele verschiedene Highlights.Dazu gehören, Stammeslager, Haijks, Bundes- und Regionallager, sowie unser alljährlicher Adventsspaziergang und Stammesabschlussfeier, um nur einige Beispiele zu nennen.

Unser Programm für die Älterenschaft findet ihr an unserer Pfadfinderwand. Unsere Gruppe hat sich den Sippennamen Wanderfalken gegeben.

Neugierig geworden?

Bei Interesse und Fragen steht :  Erika Teich Tel.: 0 48 21 . 40 93 395 zur Verfügung

Neue Homepage online

Gut Ding hat Weile, sagt man. Aber wer von euch einen Verein, eine Gemeinde oder ähnliches kennt, der weiß, dass dieses Sprichwort nicht immer für einen Internet-Auftritt des Selbigen gilt. Denn auch wenn es lange, lange Zeit gedauert hat, bis wir endlich diese Seite online hatten, so ist sie noch immer kein „Gut Ding“. Wir arbeiten weiter daran, auf dieser Homepage alle wichtigen Informationen des baptistischen Pfadfinder Stamms „Seeadler Itzehoe“ zu veröffentlichen. Aber Gut Ding hat eben Weile…